Servicehotline: 0511 / 16 59 43 03

IMG_idealo Sicher einkaufen | SSl Verschlüsselung

Sie haben 0 Artikel im Warenkorb.

 

 

Bodybuilding

Unter Bodybuilding wird eine Sportart verstanden, bei der es in erster Linie um die Modifikation der Muskelpartien am Körper des Trainierenden geht. Auch wenn Modellierungen und Aufbau von Muskelmasse auch beim Bodybuilding primär auf verschiedenen Übungen aus dem Bereich des Krafttrainings sowie der Zuhilfenahme verschiedener Fitnessgeräte basieren, unterscheidet sich das Bodybuilding stark vom klassischen Kraftsport. Der Hauptunterschied begründet sich im unterschiedlichen Anspruch des Bodybuilders im Vergleich zum Kraftsportler: Die bloße Kraftleistung, die sich beispielsweise im Heben von Gewichten ausdrückt, ist beim Bodybuilder sekundär. Stattdessen geht es ihm vor allem um die Körpermodifikation, die sich unter anderem im Herausbilden verschiedener Muskelpartien manifestiert. In den meisten Fällen ist die Größe der Muskeln ein entscheidendes Kriterium, um den Erfolg eines Bodybuilders messen zu können. Um diese und andere Erfolge zu erlangen, werden spezielle Nahrungsergänzungsmittel angeboten, die dank ihrer spezifischen Wirkungsweise beispielsweise beim Muskelaufbau unterstützen.

Bodybuilder präsentieren sich und die Ergebnisse ihres Trainings gern bei verschiedenen Wettkämpfen, bei denen die Auftritte der einzelnen Teilnehmer vorrangig durch das Posieren in Kombination mit dem Muskelspiel dominiert werden. Verschiedene Kosmetikbehandlungen, wie etwa das Bräunen des Körpers im Vorfeld eines Wettkampfes oder das Einreiben mit verschiedenen Cremes und Lotionen gilt als wesentlicher Bestandteil des Bodybuildings, und vermittelt einen Eindruck davon, weshalb diese Sportart ursprünglich auch unter dem Namen Körperkulturistik bekannt gewesen ist.

Text Copyright Banner