Servicehotline: 0511 / 16 59 43 03

IMG_idealo Sicher einkaufen | SSl Verschlüsselung

Sie haben 0 Artikel im Warenkorb.

 

 

Die Funktionen von Jod

Jod ist genauso wie andere Spurenelemente an diversen Stoffwechselprozessen im menschlichen Körper beteiligt. Fehlt Jod oder wird es nicht in ausreichender Menge über die Nahrung zugeführt, kann der Körper diese Stoffwechselprozesse nicht mehr ordnungsgemäß betreiben, da er nicht dazu in der Lage ist Jod selbst herzustellen.

Jod wird vor allem in der Schilddrüse benötigt, die für die Hormonproduktion im menschlichen Körper verantwortlich ist. Diese Hormone wirken sich auf das Wachstum, die Bildung der Knochen, die Bildung und angemessene Funktion des Gehirns sowie des Energiestoffwechsels aus. Wer seinem Körper nicht genügend Jod zuführt riskiert dementsprechend, dass die wichtigen Hormone nicht mehr gebildet und die zugehörigen Funktionen dieser Hormone nicht mehr erfüllt werden können. Für den Körper bedeutet dies langfristig gesehen eine deutliche Schwächung sowie eine Reduktion der Funktionsbereitschaft.

Jod wird über den Blutkreislauf aufgenommen und anschließend in die Schilddrüse transportiert. Dort wird es zum Bau der einzelnen Hormone weiterverwendet oder gegebenenfalls gespeichert. Dementsprechend kann sowohl eine Unterversorgung als auch eine deutliche Überversorgung mit Jod zu körperlichen Problemen führen, weil in diesem Fall zu viel Jod in der Schilddrüse des Betroffenen gespeichert würde.

Text Copyright Banner