Servicehotline: 0511 / 16 59 43 03

IMG_idealo Sicher einkaufen | SSl Verschlüsselung

Sie haben 0 Artikel im Warenkorb.

 

 

Wie funktioniert ein Cheat Day?

Der Grundgedanke beim Cheat Day basiert auf der für Sportler meist wenig erfreulichen Ernährungsumstellung, die vor allem dann eintritt, wenn sie zusätzlich zum Muskelaufbau auch noch Gewicht verlieren wollen. Häufig werden in diesem Zuge als erstes die Kohlenhydrate vom Speiseplan gestrichen, auch wenn die eigentlich zur Energiegewinnung benötigt werden. Alternativ dazu kann der Körper aber auch aus Fett Energie generieren. Wenn keine Kohlenhydrate zugeführt werden, greift er dementsprechend die gespeicherten Fettdepots an, die sich in den letzten Jahren hier und dort angesammelt haben. Für den Sportler, der zusätzlich Gewicht reduzieren und Fett verbrennen möchte, ist dies ein willkommener Effekt.

Wenn der Körper bei einer Ernährungsumstellung aber von heute auf morgen mit dem Verzicht auf Kohlenhydrate konfrontiert wird, kann sich dies mitunter negativ auf den Stoffwechsel auswirken. Selbiger wird ausgebremst, die Energieproduktion sinkt und die eigene Leistungsfähigkeit lässt nach. Die Folge hiervon ist in erster Linie psychischer Natur – bei sinkender Leistungsfähigkeit trotz Ernährungsumstellung und der Umsetzung eines disziplinierten Trainingsplans lässt die eigene Motivation meist schneller nach, als es den meisten Sportlern lieb ist. Die Folge ist akute Unlust bei Trainingsbeginn, weshalb viele angehende Sportler schon in den ersten Tagen oder Wochen das Handtuch schmeißen.

Wer nun aber hin und wieder einen Cheat Day einlegt und seinen Körper mit vielen Kohlenhydraten füttert, der kann davon ausgehen, dass der Stoffwechsel wieder angekurbelt wird. Nun werden auch die Fettdepots wieder angegriffen, die Leistungsfähigkeit des Körpers steigt und dadurch auch die Motivation des Trainierenden. Gleichsam wirkt sich dies auch auf die Laune bzw. die Stimmung des Sportlers aus – der ständige Verzicht auf Nahrung, die eigentlich gut schmeckt und gewünscht ist, wird ausgeglichen, die Balance ist wieder hergestellt und das Training wirkt gleich weniger hart. Bei gut geplanten Cheat Days hat der Trainierende außerdem etwas, worauf er sich freuen kann. Die Psyche wird durch einen Cheat Day dementsprechend stabilisiert, Stress wird neutralisiert.

Text Copyright Banner