Servicehotline: 0511 / 16 59 43 03

IMG_idealo Sicher einkaufen | SSl Verschlüsselung

Sie haben 0 Artikel im Warenkorb.

 

 

Fitnessübungen und Ernährung

Auch wer sich körperlich fit halten möchte und dabei nicht unbedingt Körpermaße wie ein Bodybuilder anstrebt, sollte bereits zu Beginn des eigenen Trainings auf eine Umstellung der eigenen Ernährung achten. Nur wenn der Körper während des Trainings auch im täglichen Leben das bekommt, was er benötigt, ist er auch dazu in der Lage einen Zustand tatsächlicher Fitness zu erreichen und diesen dauerhaft zu halten.

Gerade im hektischen Alltag werden dem Körper oftmals viel zu viele negative Substanzen über die Nahrung zugeführt: Einfache Kohlenhydrate in Form von Zucker oder Stärke, schlecht zu verarbeitende Proteine, gesättigte Fettsäuren und verschiedene weitere Nahrungsmittel, die der eigenen Fitness sowie dem allgemeinen Gesundheitszustand dauerhaft Schaden zufügen können. Um mit Fitnessübungen tatsächlich eine gesunde Basis schaffen und langfristig einen positiven Effekt erzielen zu können, ist es dementsprechend notwendig, auch in punkto Ernährung mehr auf die eigenen Bedürfnisse zu achten. Dies muss nicht unbedingt immer mit Verzicht gleichgesetzt werden. Häufig lernt der Körper binnen kürzester Zeit, welche Nahrungsmittel für ihn gut sind und welche er besser vermeiden sollte. Mit ein wenig Ambition sowie einem optimal zusammengestellten Diätplan muss der Trainierende und Fitness Suchende nicht nur nicht hungern, sondern kann trotzdem genussvoll essen. Eine ausreichende Zufuhr an verschiedenen Vitaminen und Mineralstoffen bildet allerdings die solide Grundbasis für den effektiven Nutzen von Fitnessübungen.

Text Copyright Banner