Servicehotline: 0511 / 16 59 43 03

IMG_idealo Sicher einkaufen | SSl Verschlüsselung

Sie haben 0 Artikel im Warenkorb.

 

 

Die perfekte Ernährung für den Muskelaufbau

Wer sich schon einmal intensiv mit dem Thema Muskelaufbau beschäftigt hat, der weiß, dass sich gerade in diesem speziellen Sportsegment die verschiedenen Nahrungsergänzungsmittel geradezu überschlagen. Und tatsächlich hat die Forschung herausgefunden, dass der Muskelaufbau zu einem großen Teil durch die Ernährung des Trainierenden mitbestimmt wird. Wer auf die falsche Ernährung setzt, darf sich deshalb nicht wundern, wenn die eigenen Erfolge trotz disziplinierten Trainings ausbleiben. Der menschliche Organismus funktioniert immer nur auf Basis der gegebenen Umstände – für einige Reaktionen sind verschiedene Zutaten und Katalysatoren notwendig, die von außen über die Nahrung zugeführt werden müssen.  Der Muskelaufbau ist in jedem Fall in diesem Bereich zu verorten.

Doch entgegen der allgemeinen Vorstellung sind es nicht nur bereits zusammengestellte Produkte und Nahrungsergänzungsmittel, die den Trainierenden dabei helfen können, die Früchte ihrer harten Arbeit schneller und zuverlässiger ernten zu können. Auch klassische Lebensmittel, die auf jedem ausgewogenen und gesunden Speiseplan stehen sollten, können den Muskelaufbau in bedeutender Weise unterstützen. Hierzu gehören in erster Linie verschiedene eiweißhaltige Produkte. Diese können sowohl pflanzlicher wie auch tierischer Natur sein. Die moderne Forschung hat längst mit dem veralteten Irrglauben aufgeräumt, dass tierische Proteine für den Muskelaufbau hilfreicher wären, als pflanzliche – tatsächlich sind die Unterschiede derart marginal, dass sie praktisch nicht ins Gewicht fallen. Fisch, Nüsse, Eier und Bohnen gehören zu den wichtigsten natürlichen Lieferanten für hochwertiges Protein. In Abhängigkeit von der jeweiligen Zubereitung lassen sich diese Lebensmittel optimal auch in einen Diätspeiseplan integrieren. Auch eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr mit Wasser ist unbedingt notwendig, um einen gesunden Muskelaufbau zu generieren. Schließlich besteht nicht nur der menschliche Körper, sondern auch jede Muskelzelle zu einem Großteil aus Wasser, wodurch dieses zu einem überaus wichtigen Baustein beim Muskelaufbau wird.

Wer sich nicht auf die ernährungswissenschaftlichen Forschungsergebnisse verlassen und statt klassischer Ernährung doch lieber auf die hochwertigen Produkte aus dem Bereich der Sporternährung zurückgreifen möchte, der kann für den schnellen Muskelaufbau in erster Linie auf zwei verschiedene Präparate vertrauen: Eiweiße, wie beispielsweise Soja Eiweiß oder Whey Protein werden durch Sporternährung häufig in ihrer reinsten Form vertrieben, wodurch die Voraussetzungen für das Wachstum der eigenen Muskelfasern durch die regelmäßige Einnahme gegeben sein sollte. Weiterhin sind Aminosäuren überaus wirksam, wenn es um das Generieren eines zielgerichteten Muskelaufbaus geht. Aminosäuren, die auch Bestanteil von Proteinen sind, können dabei helfen eine anabole Reaktion nach dem Training hervorzurufen. Auf diese Weise wird der Muskelaufbau überhaupt erst eingeleitet. Hochwertige und spezialisierte Ernährung und gezieltes, kontinuierliches Training sind dementsprechend beide für den langfristigen Muskelaufbau unumgänglich.

Text Copyright Banner