Servicehotline: 0511 / 16 59 43 03

IMG_idealo Sicher einkaufen | SSl Verschlüsselung

Sie haben 0 Artikel im Warenkorb.

 

 

Das Zusammenspiel von Fitness, Gesundheit und Ernährung

Wer sich selbst fit hält, darf sich nicht nur über ein gesteigertes körperliches und geistiges Wohlbefinden freuen, sondern tut auch der eigenen Gesundheit etwas Gutes. Einige der sogenannten Zivilisationskrankheiten sind nicht nur auf einen risikofördernden Lebensstil, sondern auch auf fortschreitenden Bewegungsmangel zurückzuführen. Kontinuierliches Fitnesstraining kann beispielsweise dabei helfen das Risiko für Herzerkrankungen deutlich zu reduzieren.

Hiermit hängen unmittelbar auch eine gesunde Ernährung sowie eine angemessene Lebensweise zusammen. Stressgeplagte Büroangestellte, die sich nur selten bewegen, viel rauchen und Alkohol konsumieren haben ein höheres Risiko an verschiedenen Leiden zu erkranken und müssen gleichzeitig ein verringertes Fitnesslevel beklagen. Dasselbe gilt auch für diejenigen, die einer ausgewogenen Ernährung zu wenig Beachtung schenken. Einfache Kohlenhydrate, gesättigte Fettsäuren und ein Mangel an Vitaminen und Mineralstoffen setzen dem Körper in gesteigerter Zufuhr auf die Dauer zu. Die körperliche Leistungsfähigkeit sinkt gemeinsam mit dem Level der körperlichen Fitness. Ein effektives Training kann diesen negativen Folgen entgegenwirken, eine mindestens teilweise Ernährungsumstellung ist in den meisten Fällen allerdings eine notwendige Voraussetzung für den dauerhaften Erfolg in Bezug auf die eigene Fitness.

Text Copyright Banner