Servicehotline: 0511 / 16 59 43 03

IMG_idealo Sicher einkaufen | SSl Verschlüsselung

Sie haben 0 Artikel im Warenkorb.

 

 

Eisen und Sport

Auch wenn bereits vorab erwähnt wurde, dass Sportler per se keinen übermäßig gesteigerten Eisenbedarf zu beklagen haben, der nicht mithilfe der gewöhnlichen Nahrungsaufnahme kompensiert werden könnte, kommt es trotzdem vor allem bei Sportlern zu Ausfallerscheinungen aufgrund von Eisenmangel. Hierbei spielt allerdings in erster Linie eine bedeutsame Rolle, dass viele Sportler sich nicht oder nur unzureichend ausgewogen ernähren. Gerade wenn es um einen gesteigerten Muskelaufbau oder eine überdurchschnittliche hohe Gewichtsreduktion geht, beginnen viele Sportler damit ihren Ernährungsplan konsequent umzustellen. Dabei fliegen viele klassisch eisenhaltige Lebensmittel von der Speisekarte und werden durch kalorien- aber auch nährstoffreduzierte Substitute ersetzt. In Kombination mit dem gesteigerten Verbrauch an gänzlich verschiedenen Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen kann eine solche Vorgehensweise dazu führen, dass eine Mangelernährung letztendlich doch auf den Plan tritt.

Text Copyright Banner