Servicehotline: 0511 / 16 59 43 03

IMG_idealo Sicher einkaufen | SSl Verschlüsselung

Sie haben 0 Artikel im Warenkorb.

 

 

Welche Funktionen übernimmt Chrom im menschlichen Körper?

Chrom ist als Spurenelement im Zusammenhang mit seinen verschiedenen Funktionen im menschlichen Körper noch nicht gänzlich untersucht worden. Tatsächlich ist sich die Forschung erst seit einem halben Jahrhundert überhaupt darüber bewusst, dass Chrom innerhalb des Organismus eine Rolle spielt. Dementsprechend können alle bisherigen Untersuchungsergebnisse noch nicht als gänzlich feststehend und oftmals auch noch nicht als verifiziert angesehen werden.

Trotzdem deuten die bisherigen Erkenntnisse beispielsweise darauf, dass Chrom dabei hilft den Blutzucker besser auszubalancieren, als es ohne Chrom der Fall wäre. Dementsprechend kann Chrom nicht nur eine förderliche Wirkung auf Patienten mit Diabetes mit sich bringen, sondern langfristig auch beim Gewichtsverlust helfen. Chrom beeinflusst sowohl den Fettstoffwechsel wie auch den Kohlenhydratstoffwechsel und ist deshalb für die Energieversorgung von entscheidender Bedeutung.

Darüber hinaus galt bis vor kurzem noch die Devise, dass Chrom dabei helfen könne, effektiven Muskelaufbau zu betreiben und dadurch das Muskelwachstum zu fördern. Durch eine regelmäßige Einnahme von zusätzlichen Chrompräparaten glaubten Sportler sich selbst bei einem schnelleren Muskelwachstum zu unterstützen. In Wirklichkeit sind derartige Behauptungen bislang allerdings nicht belegt worden. Trotzdem gilt es als relativ erwiesen, dass Sportler einen erhöhten Bedarf an Chrom mit sich bringen, da dieser aufgrund der sportlichen Aktivität schneller ausgeschieden und stärker verbraucht wird.

Text Copyright Banner