Servicehotline: 0511 / 16 59 43 03

IMG_idealo Sicher einkaufen | SSl Verschlüsselung

Sie haben 0 Artikel im Warenkorb.

 

 

Mangel an Chrom und Sport

Im Gegensatz zu vielen anderen Mineralstoffen, Vitamine und Spurenelementen geht ein Mangel an Chrom beinahe vollständig ohne erkennbare Nebenwirkungen einher. Dementsprechend bietet eine Unterversorgung aber gleichzeitig auch ein relativ hohes Risiko, da der Mangel an Chrom oftmals nicht oder erst zu spät erkannt wird. Auch wenn keine konkret negativen Gesundheitsfolgen auszumachen sind, die sich ausschließlich auf einen Chrommangel zurückführen lassen, sollten die positiven Faktoren, die Chrom mit sich bringt, darüber hinaus nicht vergessen werden.

Körperlicher Stress oder auch körperliche Belastung können dazu beitragen, dass Chrom vermehrt im Körper verbraucht und über den Urin ausgeschieden wird. Sportler sind dementsprechend genauso wie Stressbelastete Personen besonders gefährdet, wenn es darum geht, eine ausreichende Versorgung mit Chrom herzustellen.

Text Copyright Banner